Fr | 15.11.2019 | Beginn 19:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

Digital Fascism - kein Klickbreit dem Faschismus!

Im Rahmen der Bundesweiten Aktionstage Netzpolitik und Demokratie

Sind rechte Agitator*innen schlicht medienkompetenter als ihre Gegner*innen? Oder gibt es einen tieferen Zusammenhang zwischen Digitaler Kultur und der globalen Verbreitung rechter Propaganda? Sind soziale Netzwerke nicht bloß anfällig für die Verwendung durch rechte Netzwerke, sondern darüber hinaus sogar die Bedingung für das Entstehen eines neuen Faschismus? Gibt es gar einen "Digitalen Faschismus"? Diese These haben Maik Fielitz und Holger Marcks in ihrer Studie "Digital Fascism" für die Universitäten Berkely und Hamburg aufgestellt. An diesem Abend ist Co-Autor Holger Marcks zu Gast, um die Studie vorzustellen und gemeinsam mit uns zu erörtern. Lena Stoehrfaktor, Rapperin aus Berlin, tritt mit ihrem Track "Kulturbereicherer" auf youtube der rechten Szene offensiv entgegen und wird ihn an diesem Abend live performen. Zusammen mit ihr diskutiert Viet Hoang von der Amadeu Antonio Stiftung die Studie "Digital Fascism" und die Möglichkeiten zur Gegenwehr.

Die Veranstaltung ist kostenlos.
In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Niedersachsen.