So | 04.11.2018 | Beginn 12:30 Uhr

Diskussion

Selbstorganisierung und Community

Communities of Color müssen sich mit verschiedenen Arten von Diskriminierung auseinandersetzen, die neben alten Stereotypen auch immer neue „zeitgemäße“ Ausprägungen enthalten. Unsere Gäste sind aktiv in selbstorganisierten Gruppen und Communities in Niedersachsen. Was hat ihr politischer Aktivismus mit der eigenen Identität zu tun? Wo gibt es Gemeinsamkeiten und worin unterscheiden sie sich? An welcher Infrastruktur und welchen Bündnissen fehlt es in Hannover und Niedersachsen um effektiver gegen Diskriminierungen vorgehen zu gehen? Was sind Erwartungen an Solidarität und Allyship?

Nino Novakovic (Jugendliche ohne Grenzen)
Yannicka Riebensam (Hotspot of Power)
Prisma – Queer Migrants

Moderation: Tarik Tesfu