Pavillon Logo

Schließung des Pavillons – die wichtigsten Informationen

Aufgrund der Infektionsgefahr durch das Coronavirus SARS-CoV-2 ist das Kulturzentrum Pavillon seit dem 13. März 2020 für den öffentlichen Verkehr geschlossen. Die Schließung wird mindestens bis zum 31. August 2020 andauern. Ob der Spielbetrieb am 1. September wieder aufgenommen werden kann, ist im Moment noch nicht sicher. Zu den Gründen äußern wir uns hier.

Umgang mit Tickets für abgesagte Veranstaltungen

Für die abgesagten Veranstaltungen bemühen wir uns, Ersatztermine zu finden. Tickets, die bereits gekauft wurden, behalten dafür ihre Gültigkeit – der Wert verfällt nicht. Aufgrund der Unklarheiten zur gesetzlichen Lage bezüglich Ticketrückgaben können wir momentan noch keine sicheren Aussagen treffen, aber es zeichnet sich bereits eine Tendenz ab:

Die Bundesregierung plant für Veranstalter*innen und andere Branchen ein Gesetz, nachdem Tickets in Gutscheine umgewandelt werden können. Sollte dieses Vorhaben umgesetzt werden, würden auch wir davon Gebrauch machen, wenn wir keine Ersatztermine für ausfallende Veranstaltungen anbieten können. Wir wissen aber auch, dass wir nicht die einzigen sind, die wirtschaftlich unter dem Corona-Lockdown zu leiden haben. Darum werden wir in solchen Härtefällen die Tickets ohne Umstände erstatten. Eine analoge Meldung unseres Ticketanbieters ist dazu mittlerweile an unsere Onlinekund*innen rausgegangen. Auch für diese gilt, dass wir in Härtefällen auf Nachfrage den Ticketpreis erstatten. Leider können wir im Moment noch nicht sagen, wie diese Rückabwicklung von Statten gehen wird und sind auch noch nicht in der Lage diese vorzunehmen. Dafür entschuldigen wir uns. Wir müssen auf das endgültige Gesetz warten, unser Ticketanbieter muss die Vorkehrungen für das Internet-Ticketing fertigstellen und wir müssen den Umtausch in Gutscheine und die Erstattungen organisieren. Zu gegebener Zeit werden wir auch die Öffnungszeiten an der Infothek kommunizieren, damit dort die Tickets in Gutscheine umgewandelt werden können, die direkt bei uns gekauft wurden.

Wir bemühen uns sehr, transparent zu bleiben und schnellst möglich eine besucher*innenfreundliche Lösung zu finden und Ihnen alle Informationen dazu bereitzustellen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitte Sie noch um etwas Geduld.

 

Erreichbarkeit bei Fragen

Auch wenn der Pavillon momentan geschlossen ist, sind wir erreichbar. Für alle Anfragen bezüglich Tickets, Veranstaltungen, Raummietungen usw. wenden Sie sich per E-Mail an info@pavillon-hannover.de. Ihr Anliegen wird an die entsprechenden Mitarbeitenden weitergeleitet. Für Informationen zu Tickets, können Sie außerdem die Infothek Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 15 bis 18 Uhr telefonisch unter 0511 235555-13 kontaktieren.

Außerdem informieren wir regelmäßig über alle Änderungen in unserem Newsletter. Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung.

 

Das Kulturzentrum Pavillon unterstützen

Wir freuen uns und sind sehr dankbar für Ihre ermunternden Worte und Ihre Unterstützung. Wer uns in dieser schwierigen Phase finanziell unterstützen möchte, kann uns auf verschiedenen Wegen helfen: Sie können…

…online einen Gutschein für zukünftige Veranstaltungen im Kulturzentrum Pavillon kaufen. Hier geht’s zu den Gutscheinen.

…Tickets für zukünftige Veranstaltungen im Kulturzentrum Pavillon kaufen.

…wenn Sie bereits ein Ticket für eine verschobene Veranstaltung gekauft haben, besuchen Sie den Ersatztermin.

…wenn Sie bereits online ein Ticket gekauft haben, haben Sie die Möglichkeit an der Aktion #schenkdeinticket teilzunehmen und uns den Erlös aus dem bereits gekauften Ticket zu spenden. Dies können Sie sowohl bei verschobenen als auch komplett abgesagten Veranstaltungen machen. Das gespendete Ticket ist dann nicht mehr für einen Besuch gültig. Um ein Ticket zu schenken, klicken Sie hier.

…wenn Sie ein Ticket an der Infothek des Pavillons erworben haben, können Sie uns auch dieses spenden. Senden Sie uns dafür einfach ein Foto des Tickets mit dem Hinweis, dass Sie uns das Ticket schenken möchten an info@pavillon-hannover.de oder werfen Sie das Ticket mit dem Hinweis in unserem Briefkasten. Bitte lassen Sie Tickets nicht kommentarlos verfallen, damit können Sie uns nicht unterstützen.

 

Ersatztermine für ausgefallen Veranstaltungen

Wir bitten Sie um etwas Geduld bezüglich der Ersatztermine – die Agenturen, Künstler*innen und wir brauchen etwas Zeit, um uns dabei abzustimmen.

Momentan stehen folgende Ersatztermine fest:

Kathrin Weßling am 7. März bzw. 2. April 2020 — Ersatztermin: 5. Dezember 2020

Sarah Bosetti am 13. März 2020 — Ersatztermin: 18. September 2020

Music Unlimited Bigband am 14. März 2020 — Ersatztermin: 16. Januar 2021

Moka Efti Orchestra feat. Severija am 16. März 2020 — Ersatztermin: 30. November 2020 im Kulturzentrum Faust e.­­­ V. 

Wilfried Schmickler am 18. März 2020 — Ersatztermin: 20. Januar 2021

Uncle D am 18. März 2020 — Ersatztermin: 7. Dezember 2020

Django Asül am 19. März 2020 — Ersatztermin: 30. August 2020

Brazzo Brazzone am 20. März 2020 — Ersatztermin 31. Oktober 2020

Rainald Grebe am 20. März 2020 — Ersatztermin: 8. Dezember 2020

Cody Stone am 21. März 2020 — Ersatztermin: 11. September 2020

Freiwillig for Future! am 21. März 2020 — Ersatztermin: 12.09.2020

Torsten Bär am 22. März 2020 — Ersatztermin: 30. September 2020

Alte Mädchen am 27. März 2020 — Ersatztermin: 21. März 2021

Caroline No am 27. März 2020 — Ersatztermin: 6. Dezember 2020

Der Tod am 28. März 2020 bzw. 28. August 2020 — Ersatztermin: 19. März 2021

11 Freunde am 29. März 2020 — Ersatztermin: 13. September 2020

Boban Markovic Orkestra am 1. April 2020 — Ersatztermin: 14. April 2021

Anna Depenbusch am 2. April 2020 — Ersatztermin: 12. September 2020

Mono Inc. am 3. April 2020 — Ersatztermin: 25. September 2020

Andre Kramer am 4. April 2020 — Ersatztermin: 9. Oktober 2020

CAVEMAN am 4. April 2020 — Ersatztermin: 19. September 2020

Wolfgang Haffner & Band am 15. April 2020 — Ersatztermin: 26. Januar 2021

Bukahara am 16. April 2020 — Ersatztermin: 5. Oktober 2020

Der Postillon am 17. April 2020 — Ersatztermin: 17. November 2020

Der Reggaehase BOOOO am 3. Mai 2020 — Ersatztermin: 2. Mai 2021

Hundreds am 4. Mai 2020 — Ersatztermin: 26. August 2020

Flamenconacht am 9. Mai 2020 — Ersatztermin: 29. Mai 2021

Nicholas Müller am 15. Mai 2020 — Ersatztermin: 27. August 2020

Caroline Rosales am 15. Mai 2020 — Ersatztermin: 4. Oktober 2020

Anne Clark am 22. Mai 2020 — Ersatztermin: 11. Oktober 2020

Gustav Peter Wöhler am 06. Juni 2020 — Ersatztermin: 04. März 2021

Rudelsingen am 10. Juni 2020 — Ersatztermin: 06. Januar 2021

Hundreds am 26. August 2020 — Ersatztermin: 11. Mai 2021

 

Ersatzlos ausfallende Veranstaltungen

Einige Veranstaltungen müssen leider ersatzlos entfallen. Auch hier können wir noch keine sicheren Informationen zur Rückabwicklung bereitstellen, aber seien Sie sicher: Der Ticketwert verfällt nicht. Folgende Veranstaltungen entfallen nach jetzigem Stand ersatzlos:

Master i Margarita am 13. Mai 2020

Leo & Gutsch am 24. Mai 2020

Klatschmohn Festival vom 14. bis 17. Juni 2020

MASALA Weltbeat Festival vom 10. bis 19. Juli 2020

Dr. Johannes Wimmer am 21. September 2020

 

Aktuelle Infos im Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir regelmäßig über wissenswerte Änderungen, Ersatztermine und interessante Einblicke in den Pavillon und was die Infektionsgefahr durch das Coronavirus für unsere Kulturlandschaft bedeutet. Zur Newsletter-Anmeldung geht es hier.