Pavillon Logo

Projekte


Foto von Schmidts Katzen von Wolf-Dieter Kempa.

Insight Pavillon – Fotoausstellung

In einem Gemeinschaftsprojekt verwirklichten Freiwillige eine großartige Fotoausstellung über die Veranstaltungsvielfalt im Kulturzntrum Pavillon.
mehr lesen


Prison Break

Pavillon Prison Break – Das Gaming-Projekt

Gaming als Soziokultur. Stadtgeschichte als Gaming. Seit 2016 bietet Pavillon Prison Break die Mögichkeit, sich mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft der hannoverschen Stadtgeschichte zu beschäftigen.
mehr lesen


CLINCH Festival im Kulturzentrumm Pavillon. Foto: Houmer Hedayat

CLINCH Festival

Seit 2016 findet das CLINCH Festival alle zwei Jahre im Kulturzentrum Pavillon statt. Es eröffnet Räume für Auseinandersetzungen von Schwarzen Menschen, People of Color und (Post-)Migrant*innen.
mehr lesen


MASALA Weltbeat festival im Kulturzentrum Pavillon. Foto: Thomas Langreder

MASALA Weltbeat Festival

Seit 1995 veranstaltet das Kulturzentrum Pavillon das bunte MASALA Weltbeat Festival. Für neun Tag erklingt dann Weltmusik in Hannover und der Region.
mehr lesen


KOMPLOTT – Neu Kollaborationen V

2016 wurde zum ersten Mal „KOMPLOTT – Neue Kollaborationen“ im Theater im Pavillon durchgeführt- ein Residenzformat, an der Schnittstelle von Theater/Performance und neuen Öffentlichkeiten.
mehr lesen


kein Bild

20.6.-13.7.2012 – Perspektive Pavillon

Ein Fotoprojekt in dem sich künstlerisch mit dem Pavillon am Raschplatz auseinander gesetzt wurde.
mehr lesen


kein Bild

2012 – URBAN FUTURES – STADT IM WANDEL

Städte sind Orte von Gemeinschaft, Subkultur, wirtschaftlicher und ökologischer Innovation, Kreativität, Modernisierung und Wertschöpfung.
mehr lesen


kein Bild

2009 – Lippengeflüster – weibliche Sexualität

Weibliche Sexualität in Kunst, Kultur und Gesundheit
mehr lesen


kein Bild

2008 – KulturLabor

Kultur und Kontroversen zur Stadtentwicklung
mehr lesen


kein Bild

2008 – Das Geheimnis meiner türkischen Großmutter

Reihe von Lesungen türkischer Literatur.
mehr lesen


2006 – Tschernobyl – 20 Jahre danach

Am 26. April 2006 gedachten in Hannover zahlreiche Menschen der Opfer von Tschernobyl
mehr lesen


2006 – Fahrradpavillon

Zum 7. Mal öffnete am Sonntag, den 26. März der Fahrradpavillon seine Tore.
mehr lesen


2005 – Wir können auch anders!

Visionen und Modelle für eine zukünftige Gesellschaft
mehr lesen


2005 – Wertewandel – ein Feldversuch

Was hat heute Wert für Jede und Jeden von uns und gemeinsam in Hannover?
mehr lesen


2004 – Hauptschule in Bewegung

Theaterprojekt mit hannoverschen Hauptschulen
mehr lesen


2003/2004 – Auf Nummer sicher gehen?

Kultur und Kontroversen zur „Inneren Sicherheit“
mehr lesen


2000 – Trotz(t) der Gewalt

Thema Sexuelle Gewalt gegen Frauen
mehr lesen


1999 – Arbeit!

Eine dreidimensionale Ausstellung über Umbrüche in der Arbeitsgesellschaft
mehr lesen


1996 – Welt am Draht

In die Schere einer Welt die online ist...
mehr lesen


1995 – LebensTräume LebensRäume

Konzepte und Ideen einer „Nachhaltigen Entwicklung“
mehr lesen


1994 – Zivilisation und Barbarei

Sarajevo brach am 28.1.1995 den Rekord der am längsten belagerten Stadt im 20. Jahrhundert.
mehr lesen


1993 – Funky Town Europa

„Funky Town Europa“ verband drei Themen in einem Projekt.
mehr lesen


kein Bild

2009 – Samowar Talkshow im Pavillon

In der Reihe Samowar wurden Hannovers internationale Seiten vorgestellt. Die Reihe stellte in drei Jahren eine Vielzahl von Künstlerinnen und Künstlern aus den Genres Literatur, Musik, Bildende Kunst und Theater vor.
mehr lesen


2015 – Upgrade Pavillon

Upgrade Pavillon: lokales Kulturzentrum und digitale Welt. Unter diesem Titel widmet sich das Kulturzentrum Pavillon der Selbstreflexion und Erneuerung für eine zukunftsfähige soziokulturelle Praxis. In dem Projekt wird einerseits digitale Kultur produziert, vermittelt und zugänglich für jeden gemacht, andererseits aber auch der gesellschaftliche und kulturelle Wandel im digitalen Zeitalter kritisch diskutiert.
mehr lesen


2014 – MADE BY: SELF

MADE BY: SELF ist ein soziales Teilhabe- und kulturelles Bildungsprojekt für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren.
mehr lesen


kein Bild

2014 – Tout le monde kaputt – Comicausstellung

Die beiden Comics “Notre Mère la Guerre” und “Svoboda!” der französischen Autoren und Zeichner Kris, Maël und Pendanx, die im Juni 2014 beim Splitter Verlag auf deutsch erschienen, wurden in dieser Ausstellung vorgestellt. In ihren Bildern entwickeln die Autoren erschütternde Szenen des Krieges an der West- und Ostfront.
mehr lesen