Nächstes Festival: 11.–14. Mai 2023

CLINCH ist ein Festival für postkoloniale und (post)migrantische Perspektiven.

Über das CLINCH-Festival

CLINCH ist ein Festival für künstlerische, theoretische und aktivistische Auseinandersetzung von Schwarzen Menschen, People of Color und (Post)Migrant*innen. Bei CLINCH ringen die Besucher*innen miteinander und füreinander um emanzipatorische, antirassistische und antidiskriminierende Perspektiven. CLINCH setzt sich für postkoloniale und (post)migrantische Auseinandersetzung, Selbstorganisierung und Sichtbarkeit ein.
CLINCH ist intersektional.
CLINCH ist radikal.
CLINCH ist empowernd.

 

Digitales Festival 2021

Das CLINCH Festival 2021 entstand in Zusammenarbeit mit decolonize Hannover, Hotspot of Power, ISD Hannover, PRISMA QUEER MIGRANTS e. V., korientation e. V., Can Arkadaş e. V.. 2021 fand das CLINCH Festival pandemiebedingt digital statt. Dafür könnt ihr hier und auf YouTube jetzt noch nachsehen was passiert ist:

 

Förderinnen und Förderer 2021

Newsletter-Anmeldung