Pavillon Logo
Sa | 31.10.2020 | Beginn 20:00 Uhr

Konzert

Brazzo Brazzone *Ersatztermin*

Brazzo can't stop it • Tour 2020

Alle Tickets für das abgesagte Konzert im März behalten ihre Gültigkeit für diesen Ersatztermin.

Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble spielen endlich wieder im Pavillon!

Die sechs wirklich wirklichen Italiener auf Weltmusik-Mission schaffen es mit ihren Songs wie „MöpMöp Kötbulla“, „Brazzone“ oder auch ihrem einzigartigen „Funky Tonga Groove“ die Menschen vor der Bühne regelmäßig in Extase zu grooven.
Ihre „original brass musica molto speciale“ changiert gekonnt zwischen rasanten Polka-Rhythmen, Funk, Latin- oder Balkan-Beats, und kommt mindestens genauso knallbunt daher wie das Outfit der Musiker.

Im Gepäck haben die gut gekleideten Experti Brassisti aus Palermo natürlich auch wieder ganz neue hitverdächtige Canzoni dabei.
„All diese Songs haben sich Brazzo Brazzone auf den Leib geschneidert und ihnen Arrangements verpasst, die nur so vor Witz sprühen. Ein von humorvollen Ansagen umrahmtes Gesamtpaket, mit großem spielerischem Können und einem untrüglichen Gefühl für die Musik“, schriebt die Presse.

Natürlich wird auch der eine oder andere Überraschungsgast erwartet, und es wird garantiert phänomenal gut: heiß, tanzbar und sehr italienisch, capisci?

Banda:
Trumpet/Vocals: Daniel Zeinoun
Alt-/Barisax: Coco Guerra
Sopran-/Tenorsax: Christopher Spintge
Trombone: San Sebastian Schulte
Souzafon: Jan Urnau
Drums: Lennart Schmidt

www.brazzo-brazzone.de



VVK 19,60 € AK 20/16 €
Array ( [v_typ] => Konzert [datum] => 2020-10-31 [veranstaltung] => Brazzo Brazzone *Ersatztermin* [wochentag] => Sa [beginn] => 20:00 [ende] => [nr] => 71447 [nr_termin] => 2 [u_titel] => Brazzo can't stop it • Tour 2020 [freifeld_1] => Terry-John Oculi [freifeld_2] => 410 [freifeld_3] => nein [freifeld_4] => ja [freifeld_5] => ja [freifeld_6] => Die sechs wirklich wirklichen Italiener auf Weltmusik-Mission schaffen es mit ihren Songs, die Menschen vor der Bühne regelmäßig in Extase zu grooven. Ihre „original brass musica molto speciale“ changiert gekonnt zwischen rasanten Polka-Rhythmen, Funk, Latin- oder Balkan-Beats und kommt mindestens genauso knallbunt daher wie das Outfit der Musiker. Im Gepäck haben die gut gekleideten Experti Brassisti aus Palermo natürlich auch wieder ganz neue hitverdächtige Canzoni dabei. Und natürlich wird auch der eine oder andere Überraschungsgast erwartet, und es wird garantiert phänomenal gut: heiß, tanzbar und sehr italienisch, capisci? www.brazzo-brazzone.de [freifeld_7] => ja [freifeld_8] => [freifeld_9] => nein [freifeld_10] => [freifeld_11] => Isabelle-Hannemann [vvk_deeplink] => https://pavillon-hannover.reservix.de/events?q=Brazzo+Brazzone [raum] => Großer Saal [info] => Alle Tickets für das abgesagte Konzert im März behalten ihre Gültigkeit für diesen Ersatztermin. Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble spielen endlich wieder im Pavillon! Die sechs wirklich wirklichen Italiener auf Weltmusik-Mission schaffen es mit ihren Songs wie „MöpMöp Kötbulla“, „Brazzone“ oder auch ihrem einzigartigen „Funky Tonga Groove“ die Menschen vor der Bühne regelmäßig in Extase zu grooven. Ihre „original brass musica molto speciale“ changiert gekonnt zwischen rasanten Polka-Rhythmen, Funk, Latin- oder Balkan-Beats, und kommt mindestens genauso knallbunt daher wie das Outfit der Musiker. Im Gepäck haben die gut gekleideten Experti Brassisti aus Palermo natürlich auch wieder ganz neue hitverdächtige Canzoni dabei. „All diese Songs haben sich Brazzo Brazzone auf den Leib geschneidert und ihnen Arrangements verpasst, die nur so vor Witz sprühen. Ein von humorvollen Ansagen umrahmtes Gesamtpaket, mit großem spielerischem Können und einem untrüglichen Gefühl für die Musik“, schriebt die Presse. Natürlich wird auch der eine oder andere Überraschungsgast erwartet, und es wird garantiert phänomenal gut: heiß, tanzbar und sehr italienisch, capisci? Banda: Trumpet/Vocals: Daniel Zeinoun Alt-/Barisax: Coco Guerra Sopran-/Tenorsax: Christopher Spintge Trombone: San Sebastian Schulte Souzafon: Jan Urnau Drums: Lennart Schmidt http://www.brazzo-brazzone.de [media] => 2020-10-31_Gr_2_0.01710100_1600859682.jpg [media2] => [eintritt_vvk] => VVK 19,60 € [eintritt] => AK 20/16 € [eintritt_erm] => )