Pavillon Logo
Do | 12.03.2020 | Beginn 19:00 Uhr

Diskussion

Ersatzveranstaltung zu "Friedenslösung oder Konfliktmanagement"
„One Wall, two Jails“

Erlebnisse im Heiligen Land – als Menschenrechtsbeobachter in Israel und Palästina

Dr. Daniel Alexander Schacht, Journalist aus Hannover, war als Gast des Weltkirchenrats mehrere Monate an Brennpunkten im israelisch besetzten Westjordanland und Ostjerusalem. Eine Präsentation über die schwierige Lage der meisten Palästinenser und das mutige Engagement vieler Israelis gegen die Besatzung – mit anschließender Diskussion über die Auswirkungen der Wahl in Israel und die Positionen der deutschen Außenpolitik.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 9. FILISTINA Festivals für Kultur und Politik in Palästina statt.

Veranstalterin: Palästina Initiative Hannover

palaestina-initiative.de

Eintritt frei.


Array ( [v_typ] => Diskussion [datum] => 2020-03-12 [veranstaltung] => Ersatzveranstaltung zu "Friedenslösung oder Konfliktmanagement" „One Wall, two Jails“ [wochentag] => Do [beginn] => 19:00 [ende] => [nr] => 69744 [nr_termin] => 3 [u_titel] => Erlebnisse im Heiligen Land – als Menschenrechtsbeobachter in Israel und Palästina [freifeld_1] => Melanie Micudaj [freifeld_2] => 220 [freifeld_3] => nein [freifeld_4] => ja [freifeld_5] => ja [freifeld_6] => Ruprecht Polenz, CDU-Außenpolitiker und langjähriger außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, und Dr. Daniel Alexander Schacht, Journalist, sprechen über die Diskrepanz zwischen der Lage vor Ort und den Positionen der deutschen Außenpolitik. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Begegnung und Gedankenaustausch. Veranstalterin: Palästina Initiative Hannover www.palaestina-initiative.de/filistina-2020 Eintritt frei. [freifeld_7] => nein [freifeld_8] => [freifeld_9] => [freifeld_10] => [freifeld_11] => [vvk_deeplink] => [raum] => Kleiner Saal [info] => Dr. Daniel Alexander Schacht, Journalist aus Hannover, war als Gast des Weltkirchenrats mehrere Monate an Brennpunkten im israelisch besetzten Westjordanland und Ostjerusalem. Eine Präsentation über die schwierige Lage der meisten Palästinenser und das mutige Engagement vieler Israelis gegen die Besatzung – mit anschließender Diskussion über die Auswirkungen der Wahl in Israel und die Positionen der deutschen Außenpolitik. Die Veranstaltung findet im Rahmen des 9. FILISTINA Festivals für Kultur und Politik in Palästina statt. Veranstalterin: Palästina Initiative Hannover http://palaestina-initiative.de/filistina-2020/ Eintritt frei. [media] => 2020-03-12_Kl_3_0.41767700_1581702270.jpg [media2] => [eintritt_vvk] => [eintritt] => [eintritt_erm] => )