Pavillon Logo
Do | 14.03.2019 | Beginn 18:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

Gentrifizierung

Podiumsdiskussion

Mietsteigerungen, Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche, Zwangsräumungen. Der überwiegende Teil der Gesellschaft sieht sich immer öfter mit solchen oder ähnlichen Problemen konfrontiert. Dabei stellt Wohnraum für jeden Menschen ein Grundbedürfnis dar.

Wie kann es also sein, dass ein Grundbedürfnis für viele Menschen permanent zur umkämpften Realität wird? Sind dies individuelle Probleme welche nur individuell gelöst werden können, oder vielmehr auf gesellschaftlicher und politischer Ebene verhandelt werden müssen? Was hat es eigentlich genau mit dem Begriff der „Gentrifizierung“ und der Kritik an dieser auf sich? Und wer ist davon potenziell wie stark betroffen? Gibt es vernünftige Lösungsansätze im Sinne einer solidarischen Stadtpolitik?

Diese und weitere Fragen sollen an diesem Abend aus unterschiedlicher Perspektive diskutiert werden. Auf dem Podium werden Vertreter*innen aus sozialen Bewegungen, Politik und Wissenschaft zu Wort kommen.