Pavillon Logo
Mi | 25.01.2017 | Beginn 10:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

Wäre der Frühling damals doch ferngeblieben? Schulvortrag

Arabisches Theatertreffen

Dr. Imen Gallala-Arndt ist eine tunesisch-deutsche Juristin. Sie arbeitet als Referentin am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale). Derzeit schreibt sie ein Buch über interreligiöse Ehen in der MENA-Region. Gallala-Arndts Forschung konzentriert sich auf die Stellung der Religion in der arabischen Welt und deren Wechselwirkung mit Politik, Gesetzgebung und gesellschaftlicher Entwicklung.
Sie setzt sich in diesem Vortrag mit den Auswirkungen des Arabischen Frühlings auf den politischen und gesellschaftlichen Ebenen in der arabischen Welt auseinander. Dabei geht es auch um die Frage, ob diese Revolution sich gelohnt hat.

Vortrag für Schulen ab dem 10. Jahrgang

Vortrag in arabischer Sprache mit deutscher Simultan-Übersetzung