Pavillon Logo
Sa | 25.05.2019 | Beginn 10:00 Uhr | Ende 22:00 Uhr

Konzert

MASALA Weltmarkt

MASALA Weltbeat Festival
Draußen & Umsonst auf dem Weißekreuzplatz

Am letzten Festival-Wochenende lädt MASALA zu einem Erlebnistag für Groß und Klein ein: Klänge, Farben, Gerüche und Leckereien verwandeln den Weißekreuzplatz am Kulturzentrum Pavillon in einen bunten Basar.Musiker*innen aus den UNESCO Cities of Music und internationale Tanzgruppen präsentieren auf zwei Bühnen Musik und Tanz aus aller Welt. Singt, tanzt und erfreut euch an vielfältigen Welt-Kulturen! Verwöhnt Magen und Gaumen mit leckerem Street Food und stöbert nach Kuriositäten, Kunsthandwerk, Schmuck oder Kleidung! Oder informiert euch über die Arbeit von Vereinen und Initiativen aus Hannover. Für unsere kleinen Gäste gibt es außerdem einen Kinderbereich zum Basteln, Malen und Jonglieren.

Der Markt hat am Freitag ab 15 Uhr und Samstag und Sonntag ab 10 Uhr geöffnet.


Das Programm am Samstag:

15 Uhr – „UNESCO City of Music”-Bühne, Weißekreuzplatz
IKUMUNI – LANDESMUSIKRATNIEDERSACHSEN (Hannover)
Das interkulturelle Musikensemble IKUMUNI ist ein Projekt für musikbegeisterte Instrumentalist*innen und Sänger*innen. Geprägt von verschiedenen kulturellen Einflüssen und angeleitet von professionellen Musiker*innen und Komponist*innen, entwickeln diese ein gemeinsames Bühnenprogramm. Jetzt präsentieren sie das Ergebnis dieser grenzüberschreitenden, musikalisch experimentell-inspirierten Reise. Sei ein Teil davon!

15-18 Uhr – Weißekreuzplatz
PHANTASIEVOLLE SPIELE FÜR KINDER
Kinder, auf ins Urlaubsabenteuer! Die Kinderbetreuer*innen von vamos Eltern-Kind-Reisen bringen ihre schönsten Spiele aus 30 Jahren Kinderbetreuung mit. Sie singen mit euch Lieder aus Sardinien, bauen Traumfänger aus Andalusien, sammeln Schätze wie ihr sie auf Rügen findet und spielen Abenteuerspiele wie in Masuren. Begebt euch auf eine phantasievolle Traumreise und entdeckt die Wunder unserer Welt!
Die vamos Mitarbeiter*innen begrüßen Kinder zwischen 3 und 13 Jahren zu einem kostenlosen Urlaubsabenteuer mitten in Hannover. Wir bitten Eltern, ihre kleinen Schätze auf dieser Reise zu begleiten, da eine durchgehende Aufsicht nicht gewährleistet werden kann.


16 Uhr + 18 Uhr – Tanzbühne, Weißekreuzplatz
INTERNATIONALE TÄNZE
Ab 16 Uhr mit Ballettschule Irina Feigin (klassische & moderne Tänze), Rupali Modak (Kathak & Bollywood), Lotusdancers & Sina (Orientalische Tanzträume).
Ab 18 Uhr mit Grupo Tonalli (mexikanische Kindertanzgruppe), Deepa Jain (Tanz aus Rajasthan), Folkloreguppe Hellas (griechische Jugendtanzgruppe).

17 Uhr – „UNESCO City of Music”-Bühne, Weißekreuzplatz
HAGELSLAG (Hannover)
Die jazzigen Eigenkompositionen und Coverstücke sind so facettenreich wie die Besetzung – acht junge, ambitionierte Musiker, die leckere Arrangements und dicke Sounds frisch auftischen. Ein absoluter Leckerbissen für die Ohren! Das Rezept: satte Bläser-Sounds, funkige Gitarren, ein groovender Bass, etwas Hip-Hop und Rock, viel Jazz und dieses gewisse Etwas.

19 Uhr – „UNESCO City of Music”-Bühne, Weißekreuzplatz
PEACE DEVELOPMENT CREW & COLAH COLAH (Hannover & Kingston)
Reggae von Kingston bis Hannover: die achtköpfige Band Peace Development lässt pikante Gesellschaftskritik und tanzbare Beats zu einem satten Mix aus Roots-Reggae, Dub, Dancehall, Hip-Hop, Soca und Afrobeats verschmelzen.
Im Rahmen eines Projekts der UNE16SCO City of Music werden die Hannoveraner*innen zusammen mit dem Reggae- Artist Colah Colah aus Jamaica zum Tanzen, Singen und zum Händereichen einladen.Colah Colah ist ein inspirierter Reggae-Musiker, der Offenheit gegenüber neuen musikalischen Einflüssen zeigt. In zahlreichen Kollaborationen, wie jetzt mit der Peace Development Crew, lebt er den Slogan: „One love unity you cannot do alone, it is togetherness”.


Alle Infos unter:
www.masala-festival.de