Pavillon Logo
So | 12.07.2020 | Beginn 17:00 Uhr

Konzert

FÄLLT AUS! Rosario Smowing (Argentinien)

MASALA Weltbeat Festival in der Region
Gut Adolphshof, Hämelerwald

Aufgrund der weltweiten Krisensituation, ausgelöst durch das Coronavirus SARS-CoV-2, findet das 25. MASALA Weltbeat Festival 2020 nicht statt. Das Festival wird in den Juni nächsten Jahres verschoben: 4. bis 13. Juni 2021.
Weitere Infos hier: www.masala-festival.de und pavillon-hannover.de


Wilder Swing Argentino

Acht Argentinier, darunter ein Sänger, der in seiner Erscheinung genauso an Tom Waits wie an Vinico Capossela erinnert, und eine Liveshow, die ansteckt ab der ersten Sekunde – Rosario Smowing überzeugen im Nu. In ihrem „Swing Argentino“ verbinden sie Elemente der unbedingt tanzbaren Musikstile der 40er, 50er und 60er Jahre: Swing, Ska, Jazz, Dixie und Rockabilly mit Mambo, Bolero und Tango. Verpackt in sehr modernem Gewand, bringen sie damit nicht nur in ihrer Heimat Rosario in Argentinien Ballsäle und Festivals zum Kochen, sondern haben sich weltweit eine wildtanzende Fanbase erspielt. Sie selbst sehen sich dabei als „Rock-Big-Band“. Die Songs, geschrieben von Frontmann und ehemaligem Punkrock-Sänger Diego Javier Casanova, sind oftmals klassische Tangolyrik, die im „Swing Argentino“ einmal ganz anders, aber durchweg sehr argentinisch um die Ecke kommt.

2020 feiert nicht nur das MASALA Weltbeat Festival Jubiläum, auch Rosario Smowing jubilieren: Nach 20 Jahren auf der Bühne wird jetzt ausgiebig gefeiert! Und nachdem sie 2012 ein großartiges Konzert beim MASALA Weltbeat Festival im Dialog mit den Pinkspots gegeben haben, freuen wir uns nun auf ein Wiedersehen auf dem Gut Adolphshof!

koeterhai.de



VVK 19,60 € AK 20/16 €
Array ( [v_typ] => Konzert [datum] => 2020-07-12 [veranstaltung] => FÄLLT AUS! Rosario Smowing (Argentinien) [wochentag] => So [beginn] => 17:00 [ende] => [nr] => 30241 [nr_termin] => 0 [u_titel] => MASALA Weltbeat Festival in der Region Gut Adolphshof, Hämelerwald [freifeld_1] => Terry-John Oculi [freifeld_2] => 510 [freifeld_3] => nein [freifeld_4] => ja [freifeld_5] => nein [freifeld_6] => [freifeld_7] => ja [freifeld_8] => [freifeld_9] => nein [freifeld_10] => [freifeld_11] => [vvk_deeplink] => https://pavillon-hannover.reservix.de/events?q=Rosario+Smowing [raum] => außer Haus [info] => Aufgrund der weltweiten Krisensituation, ausgelöst durch das Coronavirus SARS-CoV-2, findet das 25. MASALA Weltbeat Festival 2020 nicht statt. Das Festival wird in den Juni nächsten Jahres verschoben: 4. bis 13. Juni 2021. Weitere Infos hier: https://www.masala-festival.de/lagebericht-zur-corona-pandemie/ und https://pavillon-hannover.de/wir-schliessen-den-pavillon/ Wilder Swing Argentino Acht Argentinier, darunter ein Sänger, der in seiner Erscheinung genauso an Tom Waits wie an Vinico Capossela erinnert, und eine Liveshow, die ansteckt ab der ersten Sekunde – Rosario Smowing überzeugen im Nu. In ihrem „Swing Argentino“ verbinden sie Elemente der unbedingt tanzbaren Musikstile der 40er, 50er und 60er Jahre: Swing, Ska, Jazz, Dixie und Rockabilly mit Mambo, Bolero und Tango. Verpackt in sehr modernem Gewand, bringen sie damit nicht nur in ihrer Heimat Rosario in Argentinien Ballsäle und Festivals zum Kochen, sondern haben sich weltweit eine wildtanzende Fanbase erspielt. Sie selbst sehen sich dabei als „Rock-Big-Band“. Die Songs, geschrieben von Frontmann und ehemaligem Punkrock-Sänger Diego Javier Casanova, sind oftmals klassische Tangolyrik, die im „Swing Argentino“ einmal ganz anders, aber durchweg sehr argentinisch um die Ecke kommt. 2020 feiert nicht nur das MASALA Weltbeat Festival Jubiläum, auch Rosario Smowing jubilieren: Nach 20 Jahren auf der Bühne wird jetzt ausgiebig gefeiert! Und nachdem sie 2012 ein großartiges Konzert beim MASALA Weltbeat Festival im Dialog mit den Pinkspots gegeben haben, freuen wir uns nun auf ein Wiedersehen auf dem Gut Adolphshof! http://koeterhai.de/de/kuenstler/rosariosmowing-de [media] => [media2] => [eintritt_vvk] => VVK 19,60 € [eintritt] => AK 20/16 € [eintritt_erm] => )