Pavillon Logo
Fr | 15.02.2019 | Beginn 18:00 Uhr | Ende 19:45 Uhr

Film

Supa Modo

Film im Rahmen des Black History Month

Jo ist ein Mädchen in Kenia und träumt von einem Superheldenleben als „Supa Modo“. Doch sie hat Krebs und ist unheilbar krank. Ihre Mutter Kathryn holt Jo deshalb zu sich nach Hause. Sie soll die letzten Monate ihres Lebens nicht in einem Krankenhaus verbringen. Doch Jos große Schwester Mwix spürt, dass Jo die Freunde aus der Klinik und ihre Spiele vermisst. Aber Kathryn schirmt sich und ihre kleine Tochter von der Umwelt ab. Heimlich unternehmen Jo und ihre Schwester Ausflüge in das Dorf. Mwix und die Dorfgemeinschaft inszenieren immer aufwendigere Momente für die kranke Heldin, in denen sie ihre Superkräfte zeigen kann. Verschiebt sie zunächst nur einen Salzstreuer mit der Kraft des Geistes, friert sie später scheinbar das Markttreiben ein, um einen Taschendieb zu stellen. Als Jos Mutter davon erfährt, fühlt sie sich bevormundet und verraten. Doch ihr Widerstand bricht, als Kathryn sieht, wie glücklich ihre Tochter die Idee eines selbstgedrehten Superheldenfilms macht. Jo erlebt das Ende der Dreharbeiten nicht. Wie werden Kathryn und Mwix mit diesem Verlust fertig? Die Erlösung ist ein unerwarteter Kinoabend.

OmU / (Swahili, Englisch, Kikuyu mit Deutschen Untertiteln)

Film von Likarion Wainaina
2018, Deutschland/Kenia
74 min

Kulturzentrum Pavillon, Kleiner Saal

Eintritt frei