Pavillon Logo
Do | 06.09.2018 | Beginn 16:00 Uhr

Theater

Premiere: KAWUMM - Spielerische Zerstörungen

Für Kinder ab 3 und ihre erwachsenen Begleitpersonen
Frl. Wunder AG

Mit einem großen „KAWUMM!“ entstand das Universum. Wir lassen es gemeinsam mit den Kindern krachen, explodieren und sprengen auf dem Weg zur Zerstörung alles nieder. Was dann noch übrig bleibt, wird von den Kindern als Meeresforscherinnen, Astronauten und Weltentdeckerinnen untersucht.
In einer magischen Welt finden sich implodierende Galaxien, Tintenfische, die Sterne imitieren und einstürzende Hochhäuser. Darin bauen die Kinder nun etwas Neues.
Die Erwachsenen beobachten die Kinder dabei und werden zu Kompliz*innen ihrer Weltgestaltung. Wie verhalten sie sich zu der kindlichen Begeisterung am unbedingten Verstehen-Wollen?
Die Frl. Wunder AG ermöglicht in einem interaktiven Theaterraum das Zusammenspiel der beiden Altersgruppen, die gemeinsam eine Geschichte entwickeln. Dabei entstehen Fragen: Wer trägt die Verantwortung für Zerstörung? Was kann aus den Resten entstehen? Und wohin bringt uns das?

Von und mit Frl. Wunder AG: Anne Bonfert, Carmen Grünwald-Waack, Michael Kranixfeld, Verena Lobert, Svenja Wolff und Marleen Wolter
Bühne und Ausstattung: Anna Peschke
Sound: Stephanie Krah
Assistenz: Raha Emami Khansari
Praktikum: Katrin Heß
Produktionsleitung: Maike Tödter

In Kooperation mit der kulturellen Kinder- und Jugendbildung der Stadtteilkultur, Fachbereich Kultur der Landeshauptstadt Hannover und dem Stadtteilzentrum Weiße Rose Mühlenberg.

Gefördert durch
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Stiftung Niedersachsen, das Deutsches Kinderhilfswerk, die Friedrich-Stiftung und den Integrationsbeirat Ricklingen.