Pavillon Logo
Di | 13.12.2016 | Beginn 20:00 Uhr | ausverkauft

Lesung

Wladimir Kaminer

Meine Mutter, ihre Katze & der Staubsauger

Erfolgsautor Wladimir Kaminer tourt mit neuem Buch über seine Mutter.

Er ist erfolgreicher Buchautor, feinsinniger Familienvater, regelmäßiger TV-Host, internationaler DJ und Frauenschwarm, war Club- und Labelbetreiber sowie Theaterdramaturg. Die Rede ist von Deutschlands Lieblingsrussen Wladimir Kaminer (WK). Nun ist es an der Zeit, dass eine am Erfolg nicht ganz unbeteiligte Person ein wenig Aufmerksamkeit bekommt. Diese Frau hat es längst verdient, dass ein Buch über sie geschrieben wird! Sie ist absolut furchtlos in Bezug auf schlechtes Essen oder nächtelanges Busreisen, spricht angeblich fließend Englisch, hat Maschinenbau und Festigkeitslehre in der Sowjetunion gelehrt und fährt gerne sowie billig in den Urlaub – und sie hat schon nahezu jede berühmte Treppe in Europa nicht bestiegen, aber fotografiert und samt Stufenanzahl in einem eigens dafür angelegten Album erfasst. Einzig dunkle Wälder und das Erklimmen der besagten Treppen selber machen ihr Angst ... Ihr Zuhause wird bestimmt von 120 TV-Kanälen, ihrer Katze und einem sprechendem Staubsauger: Wladimir Kaminer hat die Chance, seiner Mutter ein eigenes Buch zu widmen und er tut es aus ganzem Herzen. Seine Mutter bekommt nun, nachdem sie bereits regelmäßig in Kaminers Büchern und Lesungen zu Gast war, ein eigenes Buch gewidmet. 2016 ist das Jahr, in dem „Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger“ in allen gut sortierten Bücherregalen zu Hause ist.

Wladimir Kaminer gilt als Vorzeigerusse und lebt dabei inzwischen länger in Deutschland als in Russland. Er ist sportlich trainierter Genussmensch und stets aufmerksam. Seine Geschichten entstehen beim Kauf mehrerer Handtaschen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes ebenso wie in einem 700- PS-starken Lamborghini oder im ICE auf einer seiner unzähligen Fahrten in Metropolen und Provinzen. Wenn jemand pointiert den deutschen Alltag niederschreiben kann, dann ist es Kaminer. In seiner ihm eigenen Art bringt er Leser, Kritiker und Publikum zum Schmunzeln, Nachdenken und immer wieder zum Lachen. Seine Kür ist der Liveauftritt. Wer Wladimir Kaminer noch nicht live auf der Bühne gesehen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Er ist ein grandioser Entertainer und bestreitet jeden Abend anders, da das Publikum seine Show stets mitbestimmt.

WK lebt seit 1990 mit seiner Familie in Berlin.
WK absolvierte eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater & Rundfunk in Moskau.
WK hat keine Ahnung von Architektur.
WK mag keine Hochhäuser.
WK hält sich für einen schlechten Erzieher.
WK wollte ursprünglich nach Dänemark auswandern.
WK liebt gutes Essen und vollmundige Weine.
WK findet, Kinder sind wie exotische Wunderpflanzen.
WK zieht einen guten Cognac jedem Wodka vor.
WK hat in der Armee Kameraden aus der Hand gelesen, um ihnen die Zukunft vorherzusagen.
WK ist Deutschlands Lieblingsrusse.

DIE RUSSENDISKO:
Ein Tanzlokal, das hauptsächlich von Russen besucht wurde, war die ursprüngliche Definition einer Russendisko. Seit rund 15 Jahren hat Wladimir Kaminer diese Erklärung erweitert und geprägt. Seine Musikmischung aus Folk, Gypsy, Punk, Klezmer und Ska, gepaart mit einzigartiger Atmosphäre, hat ihren Weg aus dem Kaffee Burger in die ganze Welt gefunden. Einladungen aus Brasilien oder den USA nimmt der Schriftsteller und DJ gerne an. WKs Russendisko wirbt inzwischen in der ganzen Welt für die deutsche Kultur und schlägt Brücken zwischen Menschen und Kulturen.

www.wladimirkaminer.de


VVK 18,60 bis 23 € AK 20/16 bis 24/20 €
ausverkauft