PROGRAMM

Bildnachweis Illustration: Hartini Santo
Vortrag mit Diskussion
Mo | 05.09.2022 | Beginn 19:00 Uhr | Ende 21:00 Uhr

Die kurdische Frage in der Türkei. Von und mit Ismail Küpeli

Über die gewaltsame Durchsetzung von Nationalstaatlichkeit
Der Konflikt zwischen der Türkei und der kurdischen Bevölkerung hat eine lange und verwobene Geschichte. Um die gegenwärtigen Spannungen und die Konsequenzen der staatlichen Politik verstehen zu können, ist ein Blick in die Vergangenheit unumgänglich. Ismail Küpeli nimmt sich dieses Komplexes an und analysiert vor dem Hintergrund der historischen Entwicklungen die autoritäre und gewaltsame Durchsetzung von Nationalstaatlichkeit in der Türkei. Auf dieser Grundlage formuliert er darüber hinaus Empfehlungen für eine politische Bildung, die einen Beitrag zur Anerkennung von Pluralität und Diversität sowie zu einem gesellschaftlichen Friedensprozess liefern kann.

Ismail Küpeli wird die Ergebnisse seiner Forschungen zu diesem Thema, die u.a. auch in seiner Dissertation Verwendung fanden, erläutern und mit dem Publikum diskutieren. Moderation: Marcus Munzlinger, Programmbereich Gesellschaft & Politik im Kulturzentrum Pavillon
Newsletter-Anmeldung