PROGRAMM

Konzert
Do | 18.08.2022 | Beginn 19:30 Uhr

Überschlag Festival • Ensemble-Konzert

DoubleBeats, Boum, Elbtonal
Drei der bekanntesten deutschen Percussion Ensembles in einem Konzert:
DoubleBeats: 2012 von Ni Fan (China) und Lukas Böhm (Deutschland) während ihres Studiums an der Hochschule für Musik ‘Hanns Eisler’ in Berlin gegründet, hat sich das Percussion-Duo „DoubleBeats“ innerhalb kürzester Zeit in der internationalen Konzertszene etabliert und einige Preise gewonnen. Das Duo beschäftigt sich sowohl mit alter als auch mit zeitgenössischer Musik. Seit dem Sommersemester 2019 lehrt DoubleBeats an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Beim Überschlag spielen die beiden Werke von Christos Hatzis, Liu Heng und Marc Mellits.

Boum: Entstanden aus dem Bestreben der Brüder Kai & Marc Strobel das Schlagwerk ganzheitlich zu betrachten und eigene Wege zu gehen. Boum-Percussion ist Laboratorium und Plattform diverser Schlagzeug-Formate. Von Konzerten der Boum-Percussion Group mit mehreren Schlagwerker*innen, über Solo-Performances in größerem Kontext, bis zu Kollaborationen mit Künstler:innen weiterer Sparten. Beim Überschlag präsentiert Boum ihr neues Projekt „Oceania“ — eine Hommage an das Meer und seine Artenvielfalt. Gleichzeitig thematisieren die Kompositionen den Ozean aus rein wirtschaftlicher Sicht und setzen sich mit Folgen für die Natur und den Eingriff in fragile Systeme auseinander.

Elbtonal: Wie kaum eine andere Formation beherrschen die vier virtuosen Schlagwerker aus Hamburg den „kreativen Crossover“ aus Klassik, Jazz und Weltmusik. Mit einer Prise Live-Electronic, einem LKW voller Trommeln, Marimba- und Vibraphone, Taiko-Drums, Gongs und einer Sammlung zweckentfremdeter Alltagsgegenstände ist der für das Quartett typische „Hamburg Sound of Percussion“ perfekt.
Seit 25 Jahren ist Elbtonal Percussion live unterwegs. Das Ensemble tourte durch ganz Europa, Südamerika, Japan und China und ist regelmäßig Gast bei internationalen Festivals. Beim Überschlag präsentiert das Quartett eigene Arrangements und Kompositionen sowie Stücke von Keiko Abe bis Radiohead.
Eine Veranstaltung von Überschlag Festival
Newsletter-Anmeldung