PROGRAMM

Gesellschaft & Politik
Fr | 05.08.2022 | Beginn 15:00 Uhr | Ende 18:30 Uhr

Die Blaue Zone • Workshop Übergänge

Übergänge gestalten – Die Umzugskarton-Methode
Workshop mit Prof. Dr. Manfred Blohm und Dagmar Vogt-Janssen

In diesem Workshop geht es um kreative Versuche zur eigenen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Bei einem Übergang von einer Lebensphase in eine andere lassen wir einige Dinge zurück und nehmen einige Dinge mit. Manchmal ist der Übergang von einer in eine andere Lebensphase auch mit einer ziemlichen Schlepperei verbunden. Es sei denn, wir entscheiden uns dafür, möglichst viel zurückzulassen und Platz für Neues zu machen.

Aus eigener Erfahrung können wir sagen: Letzteres ist leichter gesagt als getan. Loslassen ist schwierig! Das lange Gewohnte ist verbunden mit Routinen, die ihre Licht- und Schattenseiten haben. Sie geben Halt und Orientierung, aber verhindern auch, dass Menschen Neues für sich entdecken. Vertrautes und Routinen geben unserem Leben meist die Richtung. Unsere Komfort-Zonen geben wir ungern auf. Es benötigt Energie und Zuversicht, um sich aus dieser Zone produktiv hinauszubegeben und Neues kreativ (mit)zu gestalten. An diesen Übergängen möchten wir mit euch kreativ und mit Spaß an Veränderung arbeiten und neue, bislang nicht entdeckte positive Perspektiven ermöglichen. In Form eines experimentellen Workshops zum Thema "Kreative Gestaltung von Übergängen" möchten wir mit euch etwas gestalterisch unternehmen.
Eines vorweg: Ihr braucht keinerlei künstlerische Voraussetzungen!

Dagmar Vogt-Janssen, Leiterin Fachbereich Senioren, Landeshauptstadt Hannover, Volljuristin und Gesundheitswissenschaftlerin

Prof. Dr. phil. Manfred Blohm, pensionierter Professor für Bildende Kunst, Verleger und derzeit Senior-Professor an der Europa Universität Flensburg.

Kosten 10 €, HAP 5 €

Bitte anmelden unter !
Newsletter-Anmeldung