PROGRAMM

Bildnachweis Foto: Peter Hoffmann Schoenborn, Grafik: Maïté Müller
Tanz
So | 23.10.2022 | Beginn 19:00 Uhr | Ende 20:00 Uhr

Mary Frankenstein

Mónica García Vicente
Tanzperformance über das Menschliche und Monströse von Mónica Garcia Vicente mit 6 Tänzer*innen und einer musikalischen Eigenkomposition.

Die Tanzperformance „Mary Frankenstein“ ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit den vielschichtigen und widersprüchlichen Facetten des Menschlichen und Monströsen. Auf der Folie des Romans Frankenstein oder der moderne Prometheus von Mary Shelley (1818) begibt sich die Choreographie auf die Suche nach einer Ästhetik und Tanzsprache des Monsters als Schwellenfigur und hinterfragt unsere Konzepte von Normalität und Ordnung, Kultur und Ästhetik, Menschsein und Menschlichkeit.
Die Tanzperformance will auch an die Aufgabe der Kunst erinnern, gerade in "monströsen" Zeiten für Menschlichkeit und Gemeinschaft einzutreten.
Künstlerische Leitung / Choreographie: Mónica García Vicente • Tänzer*innen: Daniel Smith, Kino Luque, T, Alina Mohr, Malin Bornemann, Maria Chariskou und Emma Luise Möllmann • Musik / Komponistin: Maewen Forest • Dramaturgie: Christina Rohwetter • Kostüme: Trixxi Theis • Bühnenelemente, Farbkonzept: Gerhard Merkin • Produktionsleitung: Sophie Thuma • Grafik: Maite Müller • Foto Credits: Peter Hoffmann Schoenborn
VVK 17 € VVK erm. 11 € AK 19 € AK erm. 13 €
HannoverAktivPass 50%

Weitere Termine

Newsletter-Anmeldung