PROGRAMM

Triggerwarnung: Dieses Hörstück beinhaltet explizite Erwähnung körperlicher Gewalt und Diskriminierungserfahrungen wie Rassismus. Bei manchen Menschen können diese Themen negative Reaktionen auslösen. Bitte sei achtsam, wenn das bei dir der Fall ist.
Live-Hörspiel
Di | 13.02.2024 | Einlass 18:00 Uhr | Beginn 18:30 Uhr | Ende 20:30 Uhr

Der Letzte Tag

Das Attentat von Hanau • Hörstück mit Nachgespräch
Am 19. Februar 2020 verabredet sich Jaweid Gholam mit seinem Freund Ferhat Unvar zum Fußballgucken in einer Bar. Spontan entscheidet er sich um und bleibt zu Hause. Sein Freund Ferhat wird den Abend in der Bar nicht überleben. Er wird aus rassistischen Motiven ermordet. Ebenso Sedat Gürbüz, Fatih Saraçoğlu, Kaloyan Velkov, Gökhan Gültekin, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović und Vili Viorel Păun.

Das Hörstück rekonstruiert mit Angehörigen und Überlebenden den Tag des Anschlags und zeigt auf, wie Alltagsrassismus und kaum zu überwindende Klassenunterschiede den Alltag in der Hanauer Weststadt prägen.

Sebastian Friedrich ist Sozialwissenschaftler, Journalist und Publizist. Er arbeitet zur Neuen Rechten, Arbeitsverhältnissen und zu Ostdeutschland.
Denise M’Baye ist Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin. Mit Sebastian Friedrich hostet sie den Philosophie Podcast von NDR Kultur „TEE MIT WARUM“.

Mit freundlicher Unterstützung: Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
Eine Veranstaltung von BI Raschplatz e. V. / Kulturzentrum Pavillon
Nachgespräch mit Sebastian Friedrich und Denise M'Baye / Hörstück von Sebastian Friedrich • Regie: Hannah Georgi • Redaktion: Katrin Moll Mitarbeit: Jenny Marrenbach• Produktion: Deutschlandfunk Kultur, WDR, NDR 2021 • Länge: 55 Minuten
Newsletter-Anmeldung