PROGRAMM

Gesellschaft & Politik
Do | 11.08.2022 | Beginn 10:00 Uhr | Ende 17:30 Uhr

Die Blaue Zone • Workshop Protestkunst

Mit dem Cameo Kollektiv
Weitere Termine: Fr 12.8. und Sa 13.8.,jeweils 10-12:30 und 15-17:30 Uhr

Rise up!

„Wie kann ich meine Stimme im digitalen Medienzeitalter erheben und warum sollte mir überhaupt jemand zuhören?“, reflektieren die Teilnehmenden im Workshop und fragen: Was sind meine Forderungen an eine (Einwanderungs-)Gesellschaft? Welche Gesellschaft überhaupt? Wofür würde ich morgen auf die Straße gehen? Wie findet meine Stimme Gehör? Bei wem? Welches Werkzeug brauche ich dafür? Wie sieht das vielbeschworene Offene, Vielfältige und Gleichberechtigte in einer Gesellschaft aus und was möchte ich den Generationen nach mir mitgeben?

Um diesen Fragestellungen gerecht zu werden, horchen die Teilnehmenden in sich hinein. In einer Reflexionsphase wird gemeinsam erarbeitet, welche Themen ihnen am Herzen liegen.

In der zweiten Workshop-Phase erarbeiten die Teilnehmenden ihre eigene „Protestkunst“. Gemeinsam mit den Workshopleiter*innen suchen sie journalistische oder künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten, um die erarbeiteten Inhalte medial oder künstlerisch umzusetzen. Das kann ein kurzer Artikel sein, ein Gedicht, eine Instagram-Story, eine Installation, eine Fotografie oder eine Performance.

Julius Matuschik arbeitet neben seiner Tätigkeit als Fotograf in Projekten der kulturellen und politischen Bildung für das Cameo Kollektiv, wo er diverse Vermittlungsformate umsetzt, die für gesellschaftliche Vielfalt werben.

Teilnahmegebühr: 30 €, HAP 15 €

Anmeldung an
Newsletter-Anmeldung