Fr | 02.11.2018 | Beginn 13:30 Uhr

Diskussion

Internationale Perspektiven

Migration und Rassismus sind Themen, die in unterschiedlichen Gesellschaften von den in ihnen lebenden Menschen diskutiert werden. Wie wird in Malawi, Polen und Großbritannien über Ein- bzw. Auswanderung gesprochen? Welche Bilder werden hergestellt? Was sind die sozioökonomischen und ideologischen Rahmenbedingungen der Auseinandersetzungen? Was sind aktivistische, künstlerische oder politische Strategien gegen Rassismus in den jeweiligen Gesellschaften? In unserer Diskussionen wollen wir nach gemeinsamen Strategien und Handlungsmöglichkeiten suchen.

Wir diskutieren u.a. mit

Forward Maisokwadzo, u.a. Aktivist bei der Bristol City of Sanctuary
Chris Msosa, Poet und Aktivist aus Malawi
Naila Ibupoto, bildende Künstlerin aus Poznán

Moderation: Nadiah Riebensahm



Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.