Mi | 10.03.2021 | Beginn 18:00 Uhr | Ende 19:15 Uhr

Vortrag & Diskussion

Schwanger werden können! Im Gespräch mit Antje Schrupp.

Online-Veranstaltung
Prototyping A'n'A - Eine künstliche Intelligenz wird geboren

"Sex" & "Gender" sind getrennte Begriffe - hier die biologischen, da die gesellschaftlichen Hintergründe von Geschlecht. Doch lässt sich diese Trennung in letzter Konsequenz aufrechterhalten? Wieviel Gesellschaft steckt im Körper, wieviel Körper in der Gesellschaft? Schwangerschaft & die damit einhergehenden Verhältnisse in ihrer wechselseitigen Bedingtheit analysiert Antje Schrupp in ihrem neuesten Buch. Gewidmet all jenen, die ihren Körper zur Verfügung stellen, damit neues Leben entstehen kann, ist es gleichzeitig ein radikales Plädoyer für reproduktive Selbstbestimmtheit.

In der Veranstaltung wird die Politologin, Theologin & Feministin Antje Schrupp einige ihrer Thesen vorstellen. Diese wollen wir als Anlass nehmen, um miteinander ins Gespräch zu kommen: Welche gesellschaftlichen Zumutungen erfahren Schwangere und Mütter? Was bedeutet Schwangerschaft individuell & gesellschaftlich? In welchem Kontext entsteht die Frage, ob "man" schwanger werden kann oder will? Und wie kann gegenseitige Unterstützung, wie kann Solidarität, wie kann Freiheit in reproduktiven Fragen umgesetzt werden?

Diese Veranstaltung ist Teil von AlanAlaine - das KI Projekt

In mehreren Veranstaltungen ist das Publikum eingeladen, anonymisiert in Chaträumen zu diskutieren. Die Chats werden gespeichert und einem selbstlernenden Algorithmus zur Verfügung gestellt, der sich anhand dieser zu einem „intelligenten“ Chatbot zum Thema Geschlechterverhältnisse entwickelt. Sie findet online über BigBlueButton statt. Den Link erhaltet ihr nach der Anmeldung per Mail an

Gefördert durch die Stiftung Niedersachsen.

Weitere Informationen auf alan-alaine.de/ & auf www.facebook.com/AlanAlaineKI