Fr | 12.11.2021 | Beginn 19:00 Uhr

Gesellschaft

Alle Gesund?

Soziale Gerechtigkeit und das Recht auf Gesundheit

Vier Aktivist*innen aus dem Bereich der Pflege, der Wohlfahrt, der Migrationsarbeit und der globalen Menschenrechtsarbeit erzählen aus der Praxis. Sie legen den Zusammenhang zwischen sozialem Status, der Kommerzialisierung des Gesundheitssystems und einer inhumanen Gesundheitspolitik offen. Sie diskutieren Schwachstellen und entwickeln gemeinsam Ideen für eine solidarische und gerechte Gesundheitsversorgung. Wie sieht es zum Beispiel mit der globalen Verteilung der COVID-19 Impfstoffe aus, wie mit der Versorgung von Menschen ohne Papiere oder was hat Armut mit dem eingeschränkten Zugang zur Gesundheit zu tun?

Auftaktveranstaltung des Bündnisses „Menschenrechte grenzenlos“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Alle gesund?“

Referent*innen:
Birgit Jaster (Paritätischer Verband Nds., Pflege & Gesundheit)
Johannes Schwietering (Arzt, Medinetz Hannover)
Anne Jung (Gesundheitsreferentin medico International)
Meike Siefker (Pflegerin, ver.di)

Moderation: Lea Karrasch

Bitte anmelden unter:
Link für den Livestream wird per Mail verschickt

Eintritt frei
Alle Infos unter: www.menschenrechte.kargah.de