Mi | 24.10.2018 | Beginn 18:30 Uhr

Vortrag

Warum Singen glücklich macht

10 Jahre Bündnis gegen Depression in der Region Hannover

Vortag mit Prof. Dr. Gunter Kreutz, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Wer möchte, kann anschließend das Glück des gemeinsamen Singens, angeleitet von dem Sänger, Pianisten und Entertainer Marc Masconi, selbst erleben.

Warum singen wir so gerne miteinander? Sind Menschen glücklicher, die über Jahre und Jahrzehnte in einen Chor gehen? Ist Singen vielleicht sogar gesund? Gemeinsames Singen steigert das Wohlbefinden, stärkt Abwehrkräfte und Atmung, schützt vor Stimmproblemen und verbindet uns über alle Generationen und Lebenslagen hinweg. So können Menschen mit gesundheitlichen Problemen das Singen als rezeptfreie und nebenwirkungsarme Therapie mit Spaßfaktor entdecken. Dieser Vortrag bringt die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Psychologie und Hirnforschung auf den Punkt und verrät, wie und warum Singen glücklich macht.

Anschließend wird der Sänger, Pianist und Entertainer Marc Masconi das Publikum zum gemeinsamen Gesangserlebnis einladen. Bekannte Lieder, die jede*r kennt und mag, werden angestimmt und mitgesungen. Das Publikum wird zum Akteur und kann erproben, was soeben in der Theorie dargelegt wurde.

Veranstalterin: KIBIS (Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich) in Kooperation mit der MHH, gefördert durch die ikk classic.