Mo | 19.08.2019 | Beginn 18:00 Uhr

Show

20. OPEN International Performance Art Festival

Im Geiste der Unabhängigkeit, Offenheit und Ausdrucksfreiheit

Zum ersten Mal findet das legendäre chinesische OPEN Performance Art Festival außerhalb Chinas statt und wir freuen uns, dass die 20. Jubiläumsausgabe im Pavillon Hannover eröffnet wird.
Das Festival wurde mit dem Ziel gegründet, exzellente internationale Performancekünstler*innen vorzustellen und mit dem chinesischen Publikum in einen Austausch zu treten. Als eine "freie Plattform für internationale Performancekunst" beteiligen sich die bisherigen Künstler*innen im Geiste der Unabhängigkeit, Offenheit und Ausdrucksfreiheit. Das Festival hat große kulturelle Bedeutung und ist zu einer der wichtigsten Plattformen unter international arbeitenden Performancekünstler*innen geworden.
In den letzten Jahren kam es leider immer wieder zu politischen Zwischenfällen und inzwischen wird die Performancekunst in China als provokative Kunstform bezeichnet. 2019 werden wir nun die Offenheit der Besucher*innen Hannovers und noch weiterer Stationen
gemeinsam mit den Kooperationspartner*innen in Köln, Frankfurt am Main, Burgbrohl, Basel und Bochum auf die Probe stellen und diskutieren.
Die teilnehmende Künstler*innen in Hannover sind:
Chen Jin CHINA (Gründer des Festivals)
Hu Yefei CHINA
To Yeuk HONGKONG
Lai Chun Ling HONGKONG
Johannes Gerard NIEDERLANDE
Beate Linne GOSLAR
Carlotta Oppermann HANNOVER
Lotte Lindner und Till Steinbrenner HANNOVER


Kooperationspartner*innen in Hannover sind das Kulturzentrum Pavillon, die städtische Galerie KUBUS, die Turba Gallery und das Studio: Ilka Theurich.

Mehr zum Festival: atelierperformance.blogspot.com