PROGRAMM

Bildnachweis Foto: Venera Red
Konzert
So | 01.09.2024 | Einlass 19:30 Uhr | Beginn 20:00 Uhr | Ende 21:15 Uhr

Vanessa Porter & Emil Kuyumcuyan

Überschlag Festival
Ein aufregendes Duo-Programm mit Eigenkompositionen im Grenzbereich von Improvisation, Performance, Elektronik, Video und Schlagwerk.

Vanessa Porter ist eine der international vielseitigsten Schlagzeugerinnen. Als Solistin verbindet sie aktuelle Werke mit Improvisation, Elektronik und darstellender Kunst und schafft mühelos beeindruckend vielfältige Klangräume. Ihr Programm folie à deux - für Schlagzeug und Elektronik wurde unter anderem in der Elbphilharmonie Hamburg, Philharmonie Paris oder dem Concertgebouw Amsterdam gespielt.

In Istanbul geboren, wurde Emil Kuyumcuyan gleichermaßen vom Jazz wie von anatolischer Musik geprägt. Er ist Komponist, Elektromusiker und Schlagzeuger. Jüngst wurde er zum Professor für Schlagzeug an der Musikhochschule Frankfurt ernannt. 2019 schuf er sein erstes audiovisuelles Werk mit dem Titel I S T A N B U L | the roots, eine von der Stadt inspirierte Multimedia-Performance. Er ist ein gefragter Partner in den wichtigsten zeitgenössischen Formationen wie Les Percussions de Strasbourg, Ensemble Intercontemporain, Ensemble Modern und Slagwerk Den Haag.

BETTER ME setzt sich mit dem zunehmenden Wunsch nach Selbstbestimmung, (Selbst-) Inszenierung und Konfrontation auseinander, welcher unsere Gesellschaft prägt. Jedes Individuum möchte gehört, gesehen und wahrgenommen werden, kämpft für die (eigene) Gerechtigkeit und darum, entsprechend den eigenen Vorstellungen zu leben. BETTER ME beschreibt auf künstlerische Weise die Suche nach Selbstbestimmtheit, Recht und Gerechtigkeit sowie die daraus resultierenden Konsequenzen.
Eine Veranstaltung von Überschlag Festival
Newsletter-Anmeldung