Vielfalt & Respekt im Pavillon

Im Kulturzentrum Pavillon kommen Menschen mit unterschiedlichen vielfältigen Erfahrungen, Lebenswegen und Meinungen zusammen. Diese Vielfalt macht den Pavillon aus und wir freuen uns darüber.
Damit wir die Vielfalt im Kulturzentrum Pavillon genießen können, ist es elementar, dass wir wertschätzend und respektvoll miteinander umgehen. Wir alle haben unterschiedliche Grenzen und es ist wichtig, dass wir die Grenzen einer anderen Person respektieren und wahren. Wir alle bringen unterschiedliche Vorerfahrungen mit.
Es ist wichtig, dass wir diese anerkennen und ihnen Raum geben. Wer diese Grundeinstellungen mit uns teilt, ist herzlich willkommen und wir freuen uns auf einen regen Austausch und das Miteinander.

Damit sich Menschen im Pavillon sicher und wohlfühlen und die miteinander geteilte Zeit genießen können, verweisen wir konsequent jene des Hauses, die sich nicht an unsere Werte halten.

Im Kulturzentrum Pavillon dulden wir keine Diskriminierung und Gewalt – egal ob in Sprache, Verhalten oder in einer anderen Form. Dazu zählen rassistische, nationalistische, antisemitische, queerfeindliche, misogyne, sexistische, ableistische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen oder Handlungen sowie körperliche und verbale Gewalt.

Solltest du eine grenzüberschreitende, diskriminierende oder gewaltvolle Erfahrung im Kulturzentrum Pavillon machen, kannst du dich jederzeit an uns wenden – während einer Veranstaltung, aber auch danach. Informationen, wie wir dich unterstützen, findest du unter Awareness.

Gemeinsam für Demokratie – Zusammen gegen den Hass

Mit den Slogans „Gemeinsam für Demokratie“ und „Zusammen gegen den Hass“ stehen Kulturschaffenden in Hannover gemeinsam für ein solidarisches und vielfältiges Miteinander. Uns vereint der gemeinsame Auftrag, die Werte der freiheitlich demokratischen Grundordnung wie Toleranz, Freiheit und Gleichberechtigung zu leben und uns in unseren Projekten und Veranstaltungen für Differenzierung, Austausch und Dialog einzusetzen.

Dieser Verantwortung geben nun rund 50 Kultureinrichtungen in Hannover ein gemeinsames Gesicht. Wir wollen sichtbar machen, dass Hannovers vielfältige und lebendige Kulturlandschaft ein verlässliches Rückgrat der Demokratie ist.

Alle Beteiligten & weitere Informationen zur Aktion hier.

Auch der Pavillon ist dabei. Wir sind ein offenes Haus, ca. 150 verschiedene Gruppen, Vereine und Initiativen nutzen den Pavillon, um sich zu treffen, zu vernetzen, um sich gesellschaftlich und politisch zu engagieren. Jeden Tag leben sie Demokratie. Bei unseren Veranstaltungen verhandeln wir gesellschaftspolitische Themen, Bürger*innen können in den Diskurs treten, sich gegenseitig konfrontieren und sich kennenlernen.

Diese Begegnungen und diese Vielfalt sind nur möglich, wenn Menschen sich sicher und wohlfühlen. Hass, Diskriminierungen und Gewalt zerstören diese Chance.

Newsletter Subscription