Pavillon Logo
Di | 05.06.2018 | Beginn 19:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

Kein Werben fürs Töten und Sterben

Zum Tag der Bundeswehr auf dem Fliegerhorst Wunstorf

Der Reiz der Technik und attraktive Vorführungen sollen Eltern- und Kinderherzen erfreuen und die BW als attraktives Berufsfeld und wichtige Sicherheitsinstanz vorführen. Und das in Wunstorf, das mit dem Angriff auf Guernica im April 1937 und seiner gegenwärtigen Rolle als Drehkreuz für Militärtransporte keine rühmliche Rolle spielt.
Und es soll weiter aufgerüstet werden. Und das alles in einer Welt, in der der Kalte Krieg wieder hochkocht und die Militärmächte z.B. in Syrien ein Land in Schutt und Asche bomben.
Das wollen wir nicht! Kein Geld fürs Militär, keine Hochrüstung, kein Werben fürs Sterben. Friedensbüro und DFG-VK Hannover laden ein zu Vorträgen und Diskussion.

Eintritt frei

www.frieden-hannover.de