Pavillon Logo
Sa | 01.04.2017 | Beginn 19:30 Uhr

Theater

GYPSIES. Roma in Europa

werkgruppe 2
Auf Englisch, Französisch und Rumänisch, mit deutschen Übertiteln.

In Koproduktion mit dem Staatstheater Braunschweig, dem Nationaltheater Timisoara und dem Théâtre de la Manufacture Nancy

"Das Doku-Stück „Gypsies“ ist ein so einfühlsamer wie riskanter Theaterabend über Roma. In der intensiven schauspielerischen Umsetzung werden aus nüchternen Lebensbeschreibungen packende, persönlich berührende Klagen, aus Alltagssituationen der meist Staatenlosen eine herzzerreißende Seelenschau.Da, wo die Sprache endet, beginnt die Musik. Melancholisch, rhythmisch wirbelnd bis zur Ekstase. [...] Gerade deswegen viel Applaus für ein gelungenes Experiment. Hier lässt sich Respekt gewinnen. Es lohnt sich."
Braunschweiger Zeitung

Wo immer Roma heute in Europa ansässig sind, sind sie mit Stereotypen, Diskriminierung und Ausgrenzung konfrontiert. Wie beschreiben sich die Angehörigen dieser transnationalen Bevölkerungsgruppe selbst? Welches Bild haben sie von den Mehrheitsgesellschaften der Länder, in denen sie leben? Was wäre in ihren Augen notwendig für ein gelingendes Zusammenleben? Welche Perspektiven sehen sie in einem Europa der Zukunft?

Ein weiteres Mal richtet werkgruppe2 den Blick auf ein europäisches Thema. Auf der Grundlage von Interviews, die in Rumänien, Frankreich und Deutschland geführt wurden, zusammen mit Roma-Musikern und einem multinationalen Schauspiel-Ensemble entsteht ein Theaterprojekt, das nach seiner Uraufführung in Braunschweig auf Europa-Reise geht.


VVK 13 € AK 16/10 €