Pavillon Logo
Sa | 27.10.2018 | Beginn 11:00 Uhr

Vermietung

Der Jazz und der Rassismus X

Die Reihe des Bildungsvereins Hannover im Pavillon. Am Freitag & Samstag

"Woke Up This Morning and Found Myself Dead"
Jimi Hendrix

Am 12. August 1958 fotografiert der freiberufliche Fotojournalist Art Kane 57 großartige Jazzmusiker*innen auf den Treppenstufen eines Hauses in Harlem, New York City. Diese Musiker und Musikerinnen repräsentieren alle Epochen und Stilrichtungen in der Geschichte und damaligen Gegenwart des Jazz. Anhand dieses Bildes werden wir die Geschichte des Jazz weiterspinnen und die wichtigen Entwicklungen der Musik und der Gesellschaft mittels der beteiligten Musiker und Musikerinnen verfolgen.

Darüber hinaus gibt es an diesem Wochenende noch einen speziellen Abschnitt über die Geschichte des Blues. Von den Anfängen in den Sklavenhütten über blinde Bettler (Blind Boy Fuller) und syphilitische Plantagenarbeiter (Robert Johnson) bis zum König des Blues (B.B. King). Wichtiger als die Entstehung sind hier mehr die Auswirkungen: Von Pink Anderson und Floyd Council zu Pink Floyd.

Anmeldung: bildungsverein.de