Pavillon Logo
Do | 07.06.2018 | Beginn 19:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

Netztalk: Brauchen wir die 'digitale Aufklärung'?

Aktionstage Netzpolitik und Demokratie

Im Verlauf der letzten Jahrzehnte hat das Internet unser Denken verändert. Wir haben uns daran gewöhnt, dass es eine Ressource der Industriegesellschaften ist, die vermeintlich das gesamte Weltwissen jederzeit bereitstellt. Doch sind wir überhaupt in der Lage, zu verstehen, was die Digitalisierung für unser Leben bedeutet? Trotz der Gewöhnung an den Komfort von Suchmaschinen und rasant wachsenden Datenmengen entstehen in dieser Frage Zweifel, manchmal gar ein Gefühl von Ohnmacht der Einzelnen. Wie können wir diesem Gefühl als demokratische Gesellschaft begegnen? Eine zukunftsorientierte These: Wir brauchen die Rückeroberung der eigenen Autonomie im Netz, eine neue Ära ‚digitaler Aufklärung‘. Wie diese aussehen kann, diskutiert Jürgen Kuri, stellv. Chefredakteur heise online & c’t Magazin, mit Gästen.

Mit der Veranstaltung am 07. Juni 2018 führen heise online, c’t und der Pavillon gemeinsam mit der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung die Reihe Netztalk zu aktuellen netzpolitischen Themen weiter. Die Veranstaltung ist Teil der Bundesweiten Aktionstage Netzpolitik & Demokratie.

Der Eintritt ist frei.