Pavillon Logo
Sa | 02.06.2018 | Beginn 10:00 Uhr

Konzert

MASALA Weltmarkt

Musik, Tanz, Akrobatik & Basar auf dem Weißekreuzplatz

Draußen und umsonst: Ein pralles Programm auf zwei Bühnen mit Musik von tollen Bands aus den UNESCO Cities of Music, mit Tänzen aus aller Welt und mit Zauberei, Clownerie und Akrobatik auf höchstem Niveau. Für unsere kleinen Gäste gibt es einen Kinderbereich zum Basteln, Malen und Jonglieren. Alle anderen können internationales Streetfood genießen oder nach Kuriositäten, Kunsthandwerk und Kleidung stöbern. Klänge, Farben, Gerüche und Leckereien verwandeln den Weißekreuzplatz in einen bunten Basar.

15:00 Uhr – Tanzbühne – Internationale Tänze
Casa e.V. – Capoeira & brasilianischer Tanz
Umurage e.V. – Tänze aus Ruanda
Chandni – indischer Tanz

16:00 Uhr – UNESCO City of Music-Bühne – Four Nations (Hannover)
Der Name ist Programm: Vier Musiker*innen aus vier Kulturen treffen sich in Hannover, um gemeinsam Musik zu machen. Nehir Keskin an der Geige (Türkei), Boris Gerasivmov am Bass (Mazedonien), Marvyn Korten am Schlagwerk (Philippinen) und der aus Madagaskar stammende Sänger Kevin Rabemanisa Andriamampandry präsentieren einen bunten Mix: ausgewählte Evergreens, aktuelle Hits und Eigenkompositionen, gewürzt mit türkischer und mazedonischer Folklore.

17:00 Uhr – Tanzbühne – Internationale Tänze & Clownerie
Ballettschule Irina Feigin – klassische & moderne Tänze
Monsieur Momo – zauberhafte Comedy
Gunanicaa Arun – indischer Kathak Tanz
Tanzraum – orientalische Tänze mit Alexandra
Sol Mexico – Tänze aus Mexiko
U-Dance – Fusion

19:00 Uhr – UNESCO City of Music-Bühne – Mama Afrika (Bologna)
Eine Reise zwischen verschiedenen Sprachen, Rhythmen, Stimmungen und Musikstilen, eine chaotische und zugleich harmonische Abfolge von Emotionen, ein Konzert im perfekten Stil von Patchanka- und Weltmusik. Mama Afrika bieten ein explosives Repertoire aus experimentellen und typischen Elementen von Reggae, Punk, Rap, Ska, Samba, Funk, Rumba und Rock.