Pavillon Logo
Fr | 23.03.2018 | Beginn 19:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

G20 – Polizei, Politik, Proteste

Einblicke in autoritäre Staatlichkeit

Der Polizeieinsatz beim G20 in Hamburg war geprägt von Willkür nicht nur gegenüber Protestierenden, sondern auch Journalist*innen, Anwält*innen, dem Prinzip der Gewaltenteilung im Allgemeinen gegenüber – unterstützt durch politisch Verantwortliche und den Boulevard. Aus journalistischer, aktivistischer und anwaltlicher Perspektive wollen wir die Situation in Hamburg im Hinblick auf autoritäre Entwicklungen in der BRD analysieren und über Gegenrezepte nachdenken.

Mit: Emily Laquer, Sprecherin der IL zum G20, Chris Grodotzki, Fotojournalist, dem die Akkreditierung entzogen wurde, und Gabriele Heinecke, Vorstandsmitglied im RAV und Verteidigerin u.a. von Fabio V.

Veranst.: Pavillon & AStA Uni Hannover