Pavillon Logo
Mo | 19.03.2018 | Beginn 20:00 Uhr

Lesung

Giovanni di Lorenzo

Papst Franziskus spricht über seine Glaubenszweifel. Udo Jürgens erzählt wenige Monate vor seinem Tod von den schönen und den traurigen Momenten seiner Karriere. Und der türkische Präsident Erdoğan beklagt sich in einem außergewöhnlich spannungsgeladenen Interview über sein Image in Deutschland: Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der ZEIT, hat im Laufe seiner journalistischen Laufbahn immer wieder Gespräche mit Zeitgenossen geführt, die sich an wichtigen Wendepunkten ihres Lebens befinden oder auf große Schicksalsschläge zurückblicken. Auf seine Interviews bereitet er sich sehr genau vor. Und es überrascht immer wieder, was für persönliche Bekenntnisse seine Gesprächspartner ihm anvertrauen.

Giovanni di Lorenzo wird aus einigen großen Gesprächen vorlesen. Zunächst wird er Einblicke in sein zuletzt veröffentlichtes Buch „Erklär mir Italien!“ gewähren, das er gemeinsam mit dem italienischen Bestseller-Autor Roberto Saviano geschrieben hat und in dem die beiden einer Frage nachgegangen sind, die auch die Unterzeile des Gesprächsbandes ist: „Wie kann man ein Land lieben, das einen zur Verzweiflung treibt?“

Im weiteren Verlauf der Lesung wird Giovanni di Lorenzo aus seinen Interviews mit anderen prominenten Persönlichkeiten vortragen. Zum Abschluss des Abends wechselt Giovanni di Lorenzo die Seite: Der Meister der Gesprächsführung wird als Talk-Gast mit Antworten auf Fragen von Simone Henke zu erleben sein.

Herzlicher Dank gilt dem Chefredakteur der Hannoverschen Neuen Presse, Herrn Bodo Krüger. Als besonderer Gast des Abends übernimmt er die Anmoderation und Vorstellung seines Kollegen Giovanni di Lorenzo.

Eine Veranstaltung von Hannover Concerts


VVK 29,90 bis 39,90 €