Pavillon Logo
Do | 15.03.2018 | Beginn 19:30 Uhr

Vortrag & Diskussion

100 Jahre Frauenwahlrecht. Ziel erreicht! … und weiter?

Buchvorstellung mit Rebecca Beerheide

Im November 1918 erhielten Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Generationen hatten dafür gekämpft. Was verbinden Frauen hundert Jahre später mit diesem Erfolg? Die Journalistin Rebecca Beerheide stellt den Sammelband „100 Jahre Frauenwahlrecht“ vor, den sie mit Isabel Rohner herausgegeben hat. Das Buch stellt Beiträge von Frauen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien vor.

Rebecca Beerheide, geb. 1982 in Freiburg, ist Ressortleiterin der politischen Redaktion beim Deutschen Ärzteblatt. Sie studierte Diplom-Journalistik und Politikwissenschaften in Leipzig und Ljubljana. Seit 2008 schreibt sie über Gesundheitspolitik, zunächst für die Ärzte Zeitung, seit Juli 2015 für das Deutsche Ärzteblatt. Seit 2015 ist sie Vorsitzende des Journalistinnenbundes. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Ort: Oststadtbibliothek im Pavillon-Gebäude, barrierefrei

Eintritt frei