Pavillon Logo
Di | 27.02.2018 | Beginn 19:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

EinBlick - Alltag in Syrien

Eine Fotoreportage (Vernissage)

Hosam Katan ist ein junger syrischer Fotojournalist. Bis 2015 hat er den Alltag in Aleppo eindrucksvoll dokumentiert. Von zertrümmerten Straßen bis planschenden Kindern hat Hosam das Leben im Krieg fotografisch eingefangen. Seine Bilder zeigen einerseits die grauenvolle Realität des Konflikts, aber gleichzeitig, dass das Leben weitergehen muss. Er zeigt, wie Menschen versuchen, die Schrecken des Krieges mit etwas Normalität auszugleichen.
Hierfür erhielt er verschiedene Auszeichnungen inklusive dem Ian Parry Special Award, den Nannen Preis und den IAFOR Documentary Photography Award. Aktuell studiert er an der Hochschule Hannover Fotojournalismus.

Amnesty International ist eine Organisation, die weltweit auf Menschenrechtsverbrechen aufmerksam macht und sich für diejenigen einsetzt, deren Menschenrechte verletzt werden.

Die Amnesty International Hochschulgruppe lädt herzlich zur Vernissage mit Hosam Katan ein. Ein spannender Abend mit syrischer Musik, Präsentation und Erklärung der Bilder und weiteren Einblicken zur Menschenrechtslage in Syrien erwartet Sie.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich bei syrischen Snacks und Tee die Bilder von Hosam Katan anzuschauen und sich darüber auszutauschen.