Pavillon Logo
Do | 01.02.2018 | Beginn 20:00 Uhr

Projekt

HannoverSingingInternational

Offenes Singen mit Holger Kirleis

HannoverSingingInternational heißt das monatliche Angebot für ein „Offenes Singen“ mit Holger Kirleis und Gastmusikern. Es findet am jeweils ersten Donnerstag des Monats (außer Juli/August und Januar) um 20 Uhr im workshop hannover e.V./Pavillon statt. (Eingang Pavillonseite zum Hauptbahnhof).
2018 gestalten Student*innen des Studiengangs „Elementare Musikpädagogik“ der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH), internationale Gastmusiker*innen und Holger Kirleis maßgeblich die Singabende und leiten Lieder jeweils aus einem bestimmten kulturellen Kontext oder Themenzusammenhang an.

Do, 1. Februar 2018 mit Cheyenne und Emily
„Sounds of (South) Africa“

Cheyenne und Emily gestalteten bereits einen Abend mit hauptsächlich westafrikanischen Songs bei HannoverSingingInternational.
Diesmal erkunden wir mit den beiden jungen Musikerinnen Rhythmen und Klänge vom Kap der Guten Hoffnung.
Cheyenne Helmdorf studiert „Elementare Musikpädagogik“ an der Musikhochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und schloss 2016 ihr Studium der Instrumentalpädagogik (Querflöte) erfolgreich ab. Musikalische Projekte in Ghana und Jamaika stehen für ihr Interesse an internationalen Musikkulturen.
Emily Mennicke studiert ebenfalls „Elementare Musikpädagogik“ an der HMTM Hannover.

Gemeinsam aktivieren wir unsere Stimmen, entwickeln und verfolgen musikalische Ideen. Wir singen Grooves, Kanons, tasten uns an mehrstimmiges Singen heran und lernen Lieder unterschiedlicher Kulturen kennen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Als Basis reicht ein demokratisches Grundverständnis: Jede*r hat eine Stimme!

Eintritt frei, Spende erbeten