Pavillon Logo
Do | 05.10.2017 | Beginn 20:00 Uhr

Projekt

HannoverSingingInternational

Offenes Singen mit Holger Kirleis, Cheyenne Helmdorf und Emily Mennicke

HannoverSingingInternational heißt das monatliche Angebot für ein „Offenes Singen“ mit internationalen Gastmusikern und Holger Kirleis. Es findet ab Februar 2017 am 1. Donnerstag des Monats (außer Juli/August) um 20h im workshop hannover e.v./Pavillon, statt.
Im zweiten Halbjahr 2017 gestalten StudentInnen des Studiengangs „Elementare Musikpädagogik“ der „Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover“ (HMTMH) als Gastmusiker maßgeblich die Singabende und leiten internationale Lieder aus einem bestimmten kulturellen Kontext oder Themenzusammenhang an.

„Afrika, Afrika!“
Eine Liederreise durch den afrikanischen Kontinent mit einem Blick in unterschiedliche und vielfältige musikalische Traditionen und Praktiken.
Cheyenne Helmdorf studiert „Elementare Musikpädagogik“ an der Musikhochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und schloss 2016 ihr Studium der Instrumentalpädagogik (Querflöte) erfolgreich ab. Durch musikalische Projekte in Afrika wurde ihre Faszination für die Rhythmen und Klänge dort gestärkt.
Emily Mennicke studiert ebenfalls „Elementare Musikpädagogik“ an der HMTM Hannover. Gemeinsam mit Laura Isabel Biastoch hat sie bei HannoverSingingInternational bereits einen Irish-Folk-Abend gestaltet.

Gemeinsam aktivieren wir unsere Stimmen. Über Grooves und Kanons kommen wir zu mehrstimmigem Singen und Liedern unterschiedlicher Kulturen. Die Basis ist ein demokratisches Grundverständnis: Jeder hat eine Stimme.

Eintritt frei, Spende erbeten.