Pavillon Logo
Sa | 09.12.2017 | Beginn 16:00 Uhr

Film

Die Schule zwischen Hoffnung und Aufbruch

Dokumentation

Nach zwei Golfkriegen sowie weiteren folgenschweren Katastrophen im Nordirak - autonomes Kurdengebiet - reiste eine deutsch-kurdische Delegation in dieses Gebiet, um den Aufbau zerstörter Schulen zu unterstützen.

Nach 23 Jahren sprechen nun diese Zeitzeugen über alles, was sie damals sehen und miterleben durften. Ein vielseitiger Film, der Fragen stellt, die uns gerade jetzt auch in Deutschland und Europa durch den Krieg in Syrien und im Irak bewegen.

Buch: Ebrahim Farshy
Regie: Ebrahim Farshy & Mohammad Mohammadi
Kamera: Dr. Firuz Farokh & M. Mohammadi
Plakat: Jalil Alipour

Veranstalter: Netzwerk Kurdischer Initiativen e.V. in Hannover

Eintritt: AK 7,50 €