Pavillon Logo
Di | 26.09.2017 | Beginn 17:00 Uhr

Ausstellung

Menschen in Uganda

Eröffnung um 17:00 Uhr

Uganda gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Dennoch fliehen Menschen aus den umliegenden Staaten vor Bürgerkrieg und Hunger nach Uganda. Regierung und Einwohner sind nicht in der Lage diese Flüchtlinge zu unterstützen. Viele Ugander sind selbst in Not. Die Ausstellung "Menschen in Uganda" mit Fotografien von Jonas Pohl zeigt die Situation der ärmsten Bewohner dieses Landes in einer schonungslosen Klarheit. AMNESTY INTERNATIONAL informiert über die Lage der Menschenrechte in Uganda und im angrenzenden Südsudan. Vom 27.09. bis zum 05.10. bietet die Ausstellung den Rahmen zur Vorstellung verschiedener unabhängiger Projekte die das Leid der Menschen in Uganda etwas mildern wollen.

Jonas Pohl, Jahrgang 1990, ist ein freiberuflicher Fotograf aus Paderborn. Er ist als Einzelunternehmer tätig und setzt sowohl Foto- als auch Videoprojekte für seine Kunden um. Regelmäßig arbeitet er mit Hilfsorganisationen zusammen, um auf die Armut
in unserer Welt aufmerksam zu machen.