Pavillon Logo
Mo | 12.12.2016 | Beginn 19:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

[Sf 16] Netztalk: Utopie & Dystopie der digitalen Gesellschaft

Podium: Elke Wittich, Journalistin (u.a. Jungle World & Prinzessinnenreporter) & Markus Beckedahl, netzpolitik.org

Maschinen nehmen uns die Arbeit ab. Maschinen nehmen uns die Arbeit weg! Die digitale Revolution wird geprägt von der Dialektik des Fortschritts. Big Data erlaubt uns bisher unmögliche Erkenntnisse über individuelles & kollektives Verhalten und kann einen wichtigen Beitrag etwa zum Klimaschutz leisten - und beflügelt dabei staatliche & ökonomische Allmachtsfantasien. Das Internet gewährleistet Teilhabe an Kultur & politischem Diskurs wie kein Medium zuvor - und eben hier wird immer ungehemmter Ausgrenzung ganzer Menschengruppen propagiert.

Zum Auftakt des SF16 entwirft Netztalk-Moderator Jürgen Kuri (stellv. Chefredakteur c't - Magazin für Computertechnik & heise online) mit seinen Gästen sowohl faszinierende wie auch schaurige Bilder von der Welt von morgen. Mit Elke Wittich, Journalistin, Mitgründerin der Wochenzeitung "Jungle World" und des Blogs "Prinzessinnenreporter" & Markus Beckedahl, Gründer netzpolitik.org & Mitbegründer der re:publica