Pavillon Logo
Di | 11.10.2016 | Beginn 20:00 Uhr

Konzert

New Zion Trio feat. Cyro Baptista

Am 12.10.2016: Jamie Saft & Cyro Baptista Workshop: Die Kunst des Improvisierens

Allstar-Band aus New York
Jamie Saft ist einer der vielseitigsten und inspirierendsten Keyboarder und Komponisten der aktuellen New Yorker Szene. Er schrieb für die Oper, aber eigentlich liegen Jazz, Folk und Metal auf Jamie Saft's Interessenpalette. Kürzlich erschien das facettenreiche Album „Sunshine Seas“ seines mit Bassist Brad Jones, Schlagzeuger Ben Petrowsky und dem wunderbaren brasilianischen Perkussionisten Cyro Baptista grandios besetzten New Zion Trio. Bekannt, auch wegen ihrer Arbeiten mit den Jazz Passengers, Lounge Lizards, John Zorn, Roy Ayers, Ornette Coleman, John Cale, Cassandra Wilson, Beastie Boys, Caetano Veloso, Laurie Anderson, Elvis Costello oder Herbie Hancock, garantiert das New Zion Trio eine ungemein positiv schwingende Musik, in der schräg exotischer New Jazz mit quirligen brasilianischen Beats, entspannten Reggae-Atmosphären und psychedelischen Dub-Einschüben zu einem hypnotischen Ganzen verknüpft sind.

Dazu Jamie Saft in einem Interview: "Unsere ersten beiden Alben waren von Roots Reggae und Dub-Rhythmen durchdrungen. Das alles präsentiert mit einer meist akustischen Besetzung, habe ich nun versucht, die tranceartigen Zustände des Spiritual Jazz der 1970er-Jahre von Pharoah Sanders, mit der jüdischen Kabbala-Mystik, dem Pfad der Rastas und brasilianischen Klängen zu verbinden." Und das wird den Zuhörern garantiert ein breites Lächeln ins Gesicht zaubern.

Das Konzert wird präsentiert in Kooperation mit dem Musikjournalisten Olaf Maikopf und Nils Schumacher (Galeria Lunar).

www.facebook.com/newziontrio/



VVK 20,80 € AK 22/18 €