Pavillon Logo
So | 14.01.2018 | Beginn 20:00 Uhr

Konzert

Fette Hupe & Junges Vocalensemble Hannover

Duke Ellingtons "Sacred Concerts"

Konzert für Solisten, Chor, Big Band, Stepptänzer und Sprecher

Durch dieses ungewöhnliche Crossover-Projekt soll zum Abschluss des Jubiläumsjahres zum 35-jährigen Chorbestehen des Jungen Vokalensembles Hannover e. V. Duke Ellingtons "Sacred Concerts" in einer hochkarätigen Aufführung im Pavillon zum Klingen gebracht werden. Die "Sacred Concerts" erfordern einen sehr großen Aufwand: neben exzellenten Musikern (hervorragenden Jazzmusikern, einem flexiblen und intonationssicheren Chor sowie großartigen Vokalsolisten) auch einen fulminanten Stepptänzer, einen souveränen Sprecher sowie eine außerordentlich umfangreiche Technik und Logistik.
Daher werden die „Sacred Concerts“ nur sehr selten aufgeführt. Es ist wunderbare, mitreißende Musik, Ellington selbst bezeichnete seine Sacred Concerts als "the most important thing I have ever done". Vgl. en.wikipedia.org

Von diesem bereits bei der Hildesheimer Jazztime 2015 und den Niedersächsischen Musiktagen 2015 mit beiden Ensembles und Solisten durchgeführten Kooperationsprojekt gibt es eine bei Rondeau Production Leipzig erschienene CD „Duke Ellington: Sacred Concerts“ (CD ROP6112) als Live-Mitschnitt des Konzerts in Lüneburg. Für diese 2016 erschienene CD gab es – auch aus den USA, Frankreich und England – begeisterte Kritiken.

Das Jazzorchester Fette Hupe hat sich seit der Gründung durch Timo Warnecke und Jörn Marcussen-Wulff im Juni 2009 zu einer „der umtriebigsten und beliebtesten Big Bands der norddeutschen Jazzlandschaft“ (Fachmagazin Sonic) entwickelt. Besetzt mit Hochkarätern der hannoverschen Jazzszene, wurden in den vergangenen Jahren durch die Einladung von zahlreichen Komponisten und Musikern aktive Netzwerke zu den Zentren Hamburg, Berlin, Köln, Leipzig geknüpft und gepflegt. Durch die Dialektik von Big-Band-Tradition und modernem Jazzorchester ist in Hannover und ganz Norddeutschland ein neues, einzigartiges Ensemble gewachsen: Festivalkonzerte, moderierte Konzerte für Schüler, öffentliche Proben, Kooperationen und Workshops mit Amateur-Big-Bands, Konzerte mit modernen Instrumentalisten und Konzerte, die mit Tanz, Performance, gesprochenem Wort, Neuer Musik und Bildender Kunst die Dimensionen des Big-Band-Jazz erweitern, bilden die breit gefächerten Aktivitäten dieser Ausnahmeband ab. Musiker der Fetten Hupe füllen mit eigenen Kompositionen das umfangreiche Repertoire der Band und geben dem Jazzorchester ein eigenständiges und unverwechselbares Gesicht. So steht die Fette Hupe zusammen mit der Jazzmusikerinitiative Hannover für kompromisslose, selbständige und frische Musik Made in Hannover und Niedersachsen.
www.fettehupe.de

Das 1981 von Prof. Klaus-Jürgen Etzold gegründete Junge Vokalensemble Hannover zählt ca. 60 Sängerinnen und Sänger, die überwiegend musikalisch ausgebildet und stimmlich geschult, jedoch keine Berufssänger sind. Sie verbindet eine reichhaltige Chorerfahrung und die Freude am gemeinsamen Singen anspruchsvoller Chorwerke aller Genres (sowohl a cappella als auch mit Orchesterbegleitung) sowie der vokalen Horizonterweiterung. Besonders durch die wöchentlichen Treffen und die Reisen hat sich im Laufe der Jahre eine Gemeinschaft gebildet, die sich nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich sehr nahe steht.
Das Ensemble zählt zu den wenigen Chören Deutschlands, die vom Deutschen Musikrat und führenden Chorverbänden als Atelierchor zu Workshops und Meisterkursen eingeladen werden (Dirigentenforum, chor.com, Meisterkurse des AMJ). Es gibt Kooperationen mit internationalen Chören, Dirigenten und Komponisten, z.B. María Guínand (Ven), Frieder Bernius (D), Beat Schäfer (Ch), Eric Whitacre (USA), Fredrik Sixten (S), Arijs Skepasts (Let) und Józef Świder (Pl). Seit 1988 wird der Chor regelmäßig vom NDR zu Produktionen eingeladen. Stimmbildnerisch wird der Chor von Katharina Sahlfeld und Annika Völlering betreut, in der Vorbereitung zu Ellingtons „Sacred Concerts“ auch durch Claudia Burghard.
www.vokalensemble-hannover.de

Claudia Burghard, Sopran
Joachim Rust, Bariton
Gary Winters, Sprecher
Felix Petry, Stepptanz
Junges Vokalensemble Hannover, Ltg.: Klaus-Jürgen Etzold
Big Band "Fette Hupe", Ltg. Jörn Marcussen-Wulff

Foto oben: ©Iris-Kloepper