Do | 17.12.2015 | Beginn 19:00 Uhr

Vortrag & Diskussion

Israels Besatzung als 'subtile Herrschaft'

Referent: Jan Busse, München

Jan Busse ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Bundeswehr in München. Im Vortrag geht es um die israelische Besatzung im Westjordanland. Deren Kern ist neben dem offenen u.a. ein subtiles System struktureller Gewalt, das tief in das Leben der palästinensischen Bevölkerung eingreift und Alltagsnormalität unmöglich macht. Hauszerstörungen wegen nicht erteilter Baugenehmigungen, zahlreiche Checkpoints, weswegen auch für geringe Entfernungen oft Stunden gebraucht werden, oder die Erklärung palästinensischer Gebiete zu 'Naturparks' oder 'Militärgebieten', die dann nicht mehr betreten werden dürfen, sind nur die bekannteren Beispiele dieses Systems.

Veranst.: Palästina Initiative Hannover